Parodontologie: Für ein gesundes Fundament Ihrer Zähne

Die Parodontitis ist eine weit verbreitete entzündliche Erkrankung des Zahn-fleisches und vor allem des Zahnhalteapparates, also dem Knochen der Ihre Zähne umgibt und hält.

 

Warnzeichen für eine beginnende Parodontitis:

 

  • Zahnfleischbluten beim Zähneputzen, bei Berührung oder beim Essen
  • Schwellungen und Empfindlichkeit des Zahnfleisches
  • Ständige Probleme mit Mundgeruch und unangenehmen Geschmack
  • Scheinbares "Länger werden" der Zähne durch zurückgehendes Zahnfleisch
  • Zunehmende Lockerung der Zähne

 

Hauptursache der Parodontitis sind Bakterien, die in Zahnbelägen und Zahnstein angesiedelt sind und dort einen pathologischen Biofilm etablieren. Werden sie nicht regelmäßig entfernt, entstehen durch die chronische bakterielle Infektion tiefe Zahnfleischtaschen, die für das weitere Fortschreiten der Erkrankung verantwortlich sind. Die sich in den Taschen befindlichen Bakterien können sich hier ungehindert vermehren und die Gewebe des Zahnhalteapparates im Laufe der Zeit zerstören.

 

Diese pathogenen Parodontitis-Bakterien gefährden nicht nur die Mundgesundheit, sondern stellen auch eine erhebliche Bedrohung für den gesamten Organismus dar. Über das Zahnbett schleusen sich die schädlichen Keime in die Blutbahn ein und siedeln sich auf diesem Wege auch in anderen Bereichen des Körpers an. Dort setzen sie Giftstoffe frei, die nicht selten zu schweren Folgeerkrankungen führen können.

 

Über einen Keimtest (DNS-Test) vor Beginn der Parodontitisbehandlung können die besonders schädlichen Keime in ihrem quantitativen Vorkommen bestimmt und die weitere Behandlung genauer abgestimmt werden. Es ist heute nachgewiesen, dass die Parodontitis einen Risikofaktor für koronare Herzerkrankungen (KHK) darstellt. Des Weiteren beeinflussen sich Diabetes und Parodontitis gegenseitig. Wissenschaftliche Erkenntnisse belegen zudem einen Zusammenhang mit Atemwegserkrankungen, dem Metabolischen Syndrom, Schwangerschaftskomplikationen und chronischen Blutgefäßveränderungen. Regelmäßige professionelle Prophylaxe in der Praxis, ist neben der heimischen Zahnpflege die beste und effektivste Vorbeugung gegen Parodontitis.

 

Vorbeugen – für ein solides Fundament!

 

Über uns

 

Die Gesundheit Ihrer Zähne und das Wohlergehen unserer Patienten liegen uns besonders am Herzen. Am besten Sie machen sich selbst ein Bild von unserer Praxis im medizinischen Zentrum in Warendorf.

 

Unser Leistungsspektrum ermöglicht Ihnen jede Behandlung der modernen Zahnmedizin. Wir freuen uns sehr darauf, Sie kennen zu lernen.

 

Dr. Linda Pieper und Lars Morawek.

Öffnungszeiten:

 

Mo.                 8:00 - 18:00 Uhr

Di. und Do.    8:00 - 19:00 Uhr

Mi.                  8:00 - 18:00 Uhr

Fr.                   8:00 - 13:00 Uhr

Und nach Vereinbarung

 

Terminkonzept

Termin Buchungsportal

Anamnese

Flexible Finanzierungsmöglichkeiten

Rückruf-Service

Zahnarztpraxis Dr. Linda Pieper + Lars Morawek · Dr.-Rau-Allee 2 · 48231 Warendorf · Telefon: 0 25 81  4599514 ·  Fax: 02581 45 99 467 ·  info(at)pieper-morawek.de

Stand 2018